Aktuelle Nachrichten für Bauen und Verkehr

Die neuesten Nachrichten von Gemeinde Ahorn

Filtern

Zurücksetzen

Veröffentlicht in: Bauen und Verkehr

Veröffentlicht am 13.12.2018, 15:02 Uhr

Veröffentlicht von Franziska Dorn

Der Gemeinderat der Gemeinde Ahorn hat am 31.07.2018 in der nicht öffentlichen Sitzung die 5. Änderung des Flächennutzungsplans mit integriertem Landschaftsplan für die Flur-Nr. 553 der Gemarkung Ahorn - Museumsdepot „Alte Schäferei“, Gemeinde Ahorn, Lkr. Coburg beschlossen.

Der Vorentwurf zur 5. Änderung des Flächennutzungsplans, in der Planfassung vom 30.11.2018, liegt mit Begründung und Umweltbericht ab dem 14. Dezember 2018 bis zum 15. Januar 2019 im Rathaus Ahorn während den allgemeinen Dienststunden öffentlich aus.

Dabei wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung gegeben. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen (schriftlich oder mündlich zur Niederschrift) bei der Gemeindeverwaltung vorgebracht werden.

Auch auf unserer Homepage gibt es Einsicht in die Unterlagen.

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 08.12.2018, 19:21 Uhr

Veröffentlicht von Martin Finzel

Regionales Gedächtnis für die Region Coburg soll am Gerätemuseum entstehen

Vorstellung der Pläne zum Bau eines Depots am Gerätemuseum des Coburger Landes „Alte Schäferei“. Fast ein Jahrzehnt wurde von Bürgermeister Martin Finzel und der Verwaltung, dem Förderverein des Museums und der Landesstelle für nichtstaatliche Museen an diesen Plänen gearbeitet.

Alle Fördergelder für das Modellprojekt sind beantragt und alle Beteiligten hoffen auf eine Zusage um die Baumaßnahme umsetzen zu können!

In dem geplanten Gebäude finden sich nicht nur Depoträume für die grosse Sammlung des Museums (ca. 60.000 Gegenstände) und Werkstätten zur Restaurierung, sondern auch Büros der Mitarbeiter, eine Wärmezentrale sowie die Möglichkeit mit der Sammlung zu arbeiten und Sonderausstellungen vorzubereiten.

Veröffentlicht am 23.11.2018, 14:33 Uhr

Veröffentlicht von Martin Finzel

Neue Pächter für das Freizeitzentrum vorgestellt

Am Freizeitzentrum in Witzmannsberg laufen die Arbeiten auf Hochtouren! Mit der Familie Bauer-Tetzlaff begrüßt die Gemeinde Ahorn nun ihre neuen Pächter. Gute deutsche Küche, ein Biergarten und auch Spezialitäten der fränkischen und schwäbischen Küche erwarten ab Mitte Juli die Gäste!

Reservierungen werden ebenso in der Gemeinde Ahorn entgegen genommen (weitergeleitet), wie Anfragen interessierter Mitarbeiter in Service und Küche! Kontakt über info@ahorn.de oder 09561-8141-0.

Veröffentlicht in: Bauen und Verkehr

Veröffentlicht am 03.11.2018, 16:00 Uhr

Veröffentlicht von Franziska Dorn

Der Gemeinderat der Gemeinde Ahorn hat in seiner Sitzung am 18.09.2018 gemäß § 2 Abs. 1 BauGB die 4. Änderung des Bebauungsplans „Anger“ Allgemeines Wohngebiet (WA) im OT Witzmannsberg, Gemeinde Ahorn im beschleunigten Verfahren, gem. § 13 a BauGB (Bebauungsplan der Innenentwicklung) beschlossen.

Der Entwurf der 4. Änderung des Bebauungsplans „Anger“ und die Begründung liegen in der Planfassung mit Datum vom 16.10.2018 in der Zeit
von Montag, den 05.11.2018, bis einschl. Freitag, den 07.12.2018,
während der allgemeinen Dienststunden im Rathaus der Gemeinde Ahorn öffentlich aus.

Während der Auslegung gibt es Gelegenheit zur Äußerung und zur Erörterung der Planung. Stellungnahmen können (schriftlich oder mündlich zur Niederschrift) bei der Gemeindeverwaltung vorgebracht werden.

Den Bebauungsplan mit ausführlicher Begründung finden Sie auch auf unserer Homepage.

Externen Link öffnen

Veröffentlicht in: Bauen und Verkehr

Veröffentlicht am 31.10.2018, 14:00 Uhr

Veröffentlicht von Franziska Dorn

Teilsperrung Geh- und Radweg von Ahorn nach Wüstenahorn!

Ab dem 5. November bis voraussichtlich 20. Dezember wird der Geh- und Radweg von Ahorn nach Wüstenahorn nur eingeschränkt benutzbar sein. Grund hierfür sind Verlegungsarbeiten der SÜC auf diesem Teilstück.

Veröffentlicht am 21.10.2018, 12:22 Uhr

Veröffentlicht von Martin Finzel

Bitte in der Ortsmitte von Ahorn aufgrund starker Rauchentwicklung alle Fenster und Türen geschlossen halten. Der Einsatzbereich ist ausschließlich den Einsatzkräften vorbehalten!

Der Bürgermeister

Veröffentlicht am 21.10.2018, 11:51 Uhr

Veröffentlicht von Martin Finzel

Brand in der Ortsmitte von Ahorn auf Höhe des Feuerwehrhauses. Bitte Abstand halten und den Einsatzkräften Raum geben!

Der Bürgermeister

Veröffentlicht in: Bauen und Verkehr

Veröffentlicht am 18.09.2018, 18:00 Uhr

Veröffentlicht von Franziska Dorn

Änderung der Verkehrsführung in Witzmannsberg

Im Rahmen des Flohmarktes der Freiwilligen Feuerwehr Witzmannsberg, am 23. September, wird ein Teil der Brunnenstraße vor dem Feuerwehr- und Bürgerhaus bis zum Backhaus für den Verkehr gesperrt.

Da durch eine Baumaßnahme die Huthstaße auf Höhe der Haus Nr.11 ebenfalls gesperrt ist, wird, um den Anliegern der hinteren Huthstraße die Zufahrt zu ihren Grundstücken zu ermöglichen, für die Brunnenstraße ab Einmündung in die Coburger Straße bis zur Firma Seifert ein beidseitiges absolutes Halteverbot angeordnet.

Parkgelegenheiten werden für die Besucher hinter der Begegnungsstätte ausgewiesen. Durch die geringe Straßenbreite ist dort ein Begegnungsverkehr nicht möglich. Zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer wird die Kirchstraße bis zur Begegnungsstätte als Einbahnstraße ausgeschildert.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Beachtung und laden recht herzlich zum Herbstflohmarkt ein. Bummeln Sie über den Markt und bestaunen Sie die Oldtimer.

Veröffentlicht in: Bauen und Verkehr

Veröffentlicht am 13.09.2018, 15:00 Uhr

Veröffentlicht von Franziska Dorn

Achtung Vollsperrung Huthstraße in Witzmannsberg!

Wegen einer Erschließungsmaßnahme wird die Huthstraße im Ortsteil Witzmannsberg zwischen den Anwesen Huthstraße 9 und 11 voraussichtlich ab Freitag, den 14.09.2018, bis Freitag, den 12.10.2018, für den Straßenverkehr gesperrt werden.

Die Zufahrt zu den Anwesen Huthstraße 1 bis 6 sowie 9 erfolgt über die Coburger Straße und die Zufahrt für die Anwesen 8a sowie 10 bis 24 über die Brunnenstraße.

Wir bedanken uns heute schon bei allen Anwohnern für Ihr Verständnis.