Aktuelle Nachrichten für Bauen und Verkehr

Die neuesten Nachrichten von Gemeinde Ahorn

Filtern

Zurücksetzen
Veröffentlicht in: Bauen und Verkehr

Veröffentlicht am 06.05.2021, 15:16 Uhr

Veröffentlicht von Christine Blinzler

Ahorn geht mit (Voll-)Gas in die Verlängerung - SÜC bleibt Gasnetzbetreiber in Ahorn

20 Jahre ist es her, dass die SÜC Energie & H2O GmbH das Gemeindegebiet von Ahorn erstmals mit Gas erschlossen hat. Zunächst erfolgte die Gasversorgung mittels einer Niederdruckleitung über den Ahorner Berg. Mittlerweile wurde weiter in die Anbindung von Ahorn investiert und es strömen jedes Jahr etwa 6 Millionen Kilowattstunden Gas durch die 7 Kilometer langen Versorgungsleitungen.

Die bestehende Gaskonzession zwischen der Gemeinde Ahorn und dem Coburger Energieversorger, die im Sommer 2021 ausläuft, wird nun um weitere 20 Jahre verlängert. Die Entscheidung darüber traf der Gemeinderat am 27. April 2021. „Wir sind froh, mit der SÜC einen verlässlichen Partner aus der Region an unserer Seite zu wissen“, so Martin Finzel, 1. Bürgermeister der Gemeinde Ahorn.

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 23.04.2021, 08:21 Uhr

Veröffentlicht von Franziska Dorn

Bürgerversammlungen digital

Coronabedingt konnten im letzten Jahr leider keine Bürgerversammlungen stattfinden, daher haben wir uns dazu entschieden, neue Wege zu gehen und werden die Bürgerversammlung als Magazin an diesem Wochenende an alle Haushalte im Gemeindegebiet verteilen lassen und diese auch digital zur Verfügung stellen.

Sie haben bis Montag keine im Briefkasten? Dann wenden Sie sich an uns, oder schauen Sie in die digitale Version auf unserer Homepage unter folgenden Link.

Zusammengefasst erhalten Sie mit dieser Bürgerinformation einen Jahresrückblick von 2020, Vorstellungen laufender Projekte und weitere Themen, die wir Ihnen sonst in der Bürgerversammlung vorgestellt hätten.

Anliegen, die Sie an der Bürgerversammlung hätten vorbringen wollen, Wünsche und Anregungen können Sie uns gerne unter buergerversammlung@ahorn.de mailen, telefonisch unter 09561-8141-25 durchgeben oder uns schriftlich per Post zukommen lassen.

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 26.02.2021, 07:36 Uhr

Veröffentlicht von Christine Blinzler

Erste Vorbereitungen für den Depotneubau an der Alten Schäferei

Mehr als 50.000 Gegenstände umfasst die Sammlung der Alten Schäferei. Diese umfangreiche Sammlung wurde von der Gründergeneration unseres Museums geschaffen und stellt bis heute das Herzstück dar. Allerdings sind viele dieser Gegenstände, die aus Holz oder einfachem Metall gearbeitet sind, in einem schlechten Erhaltungszustand, von Schädlingen befallen und wurden schlecht gelagert. Um in ein paar Jahren nicht vor einem „Berg an Staub und Sägespänen“ zu stehen ist es wichtig, eine dauerhafte Lösung in Form eines Depotneubaus zu schaffen, in dem auch Büro- und Arbeitsflächen berücksichtigt werden. Mit dem Architekturbüro ARCHI VIVA aus Coburg, weiteren Fachplanern und der Museumsleitung wurden in den vergangenen Monaten die Planungen überarbeitet und optimiert.

Erste Rodungen des Baufensters haben nun in Absprache mit der Unteren Naturschutzbehörde begonnen. Diese Arbeiten finden bereits verhältnismäßig früh statt, bevor die Vögel ihre Brutsaison beginnen und im Sommer werden die Erdarbeiten folgen.

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 24.02.2021, 15:51 Uhr

Veröffentlicht von Christine Blinzler

Ahorn sieht grünes Licht für eine Ampel am Ahorner Berg

Die Einmündungen des Ahorner Berges und der Wassergasse in die B4, direkt an der Gemarkungsgrenze zwischen Ahorn und Coburg, stellen, so Bürgermeister Martin Finzel, einen verkehrskritischen Bereich dar. Daher wurde bei der Stadt Coburg eine bedarfsgesteuerte Lichtsignalanlage – in Parallelschaltung – beantragt. Ein Ampeltestbetrieb wurde seitens der Stadt Coburg abgelehnt, da ein umfassendes Verkehrsgutachten fehle.

Auf Nachfrage von Bürgermeister Martin Finzel bei der Straßenbaubehörde (Staatliches Bauamt Bamberg) zum aktuellen Stand des Gutachtes wurde der Gemeinde Ahorn die bereits 2020 erstellte Leistungsberechnung übersandt. Daraus ergibt sich die grundsätzliche Möglichkeit die beantrage Lichtsignalanlage umzusetzen. Daher bittet die Gemeinde Ahorn die Stadt Coburg, der Errichtung der bedarfsabhängigen Lichtsignalanlage zuzustimmen.

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 27.01.2021, 15:47 Uhr

Veröffentlicht von Franziska Dorn

Neuer Lebensmittelmarkt kommt nach Schorkendorf

Die Versorgung mit Lebensmitteln ist in Ahorn seit nunmehr 20 Jahren ein zentrales und leider auch schwer zu lösendes Thema, an dem Bürgermeister und Verwaltung intensiv arbeiteten. Viele Gespräche wurden daher mit Investoren und Lebensmittelkonzernen durch Bürgermeister Martin Finzel geführt.

Bei diesen Gesprächen konnte die Auer Grundbesitz GmbH gewonnen werden, um eine im Besitz der Gemeinde Ahorn befindliche Gewerbefläche neu zu überplanen. Partner der Gemeinde ist eine Tochtergruppe des EDEKA-Dachverbands mit einer Nutzfläche von 1.195 qm. Zentral an der B303 und der Kreisstraße am Ortseingang von Schorkendorf gelegen, ist der geplante Markt aber auch für die Versorgung der gesamten Region ein wichtiger Baustein.

Bevor in Schorkendorf tatsächlich die Bagger rollen müssen erst einmal eine Reihe an Formalitäten erfüllt werden. Die Gemeinde Ahorn ändert daher in einem ersten Schritt im Parallelverfahren den Flächennutzungsplan und stellt einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan für das Vorhaben auf.

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 15.12.2020, 11:01 Uhr

Veröffentlicht von Franziska Dorn

Öffnungszeiten Rathaus

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass ab morgen, den 16.12.2020 bis 22.12.2020 und vom 04.01.2021 bis voraussichtlich 08.01.2021 eine persönliche Vorsprache im Rathaus nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich ist.

Zudem weisen wir darauf hin, dass in der Zeit vom 23.12.2020 bis einschließlich 31.12.2020 das Rathaus komplett geschlossen bleibt.

In standesamtlichen Notfällen während dieser Zeit (z.B. Sterbefälle) erreichen Sie die Verwaltung wie folgt:
23.12.2020 unter der Tel.Nr. 0160 973 966 53
28.-30.12.2020 unter der Tel.Nr. 0151 181 400 70

Veröffentlicht am 03.12.2020, 10:58 Uhr

Veröffentlicht von Franziska Dorn

Neuer Unimog U 219 im Winterdienst

Passend zum ersten Schnee diese Woche, haben die Mitarbeiter des Bauhofes gestern einen neuen Unimog U 219 bekommen, da der vorherige Unimog nach 21 Jahren im Dienst nun in die wohlverdiente Rente geschickt wird. Dieser wird direkt in einem der vier Räumtrupps im Winterdienst seinen neuen Platz zugewiesen bekommen. "Eine gute und wichtige Investition der Gemeinde, um bestmöglich für den Winter gerüstet zu sein", so Bürgermeister Martin Finzel.

In diesem Zuge möchten wir auf folgendes hinweisen:
Ordnungsamt und Bauverwaltung appellieren im Winter an alle Fahrer, ihre Autos nicht auf Anliegerstraßen und insbesondere nicht in den Wendehämmern zu parken, sondern die Kraftfahrzeuge auf den Privatgrundstücken abzustellen. Die oft sehr schmalen Straßen können sonst nicht geräumt werden. Mit dem Einhalten der bekannten Verkehrsregeln wird die Arbeit unserer Winterdienstmitarbeiter unterstützt und gegenseitige Rücksichtnahme erspart unnötigen Ärger!

Veröffentlicht am 26.11.2020, 11:05 Uhr

Veröffentlicht von Christine Blinzler

Sichtbare Markierung für die Schulwegsicherheit

Eine weitere Maßnahme für die Schulwegsicherheit wurde heute ausgeführt. An der Einmündung von der Hauptstraße in die Schulstraße und Alte Straße wurde als Zeichen, dass hier viele Schüler*innen unterwegs sind und die Straße kreuzen, eine große, gut sichtbare Markierung „Vorsicht Kinder“ auf der Fahrbahn aufgebracht.

Veröffentlicht am 20.11.2020, 10:16 Uhr

Veröffentlicht von Christine Blinzler

Weiterer Schritt zum Ausbau barrierefreier Bushaltestellen

Barrierefreiheit wird in der Gemeinde Ahorn seit Jahren großgeschrieben und eine ganze Reihe an Bushaltestellen wurde in der Vergangenheit bereits barrierefrei umgestaltet, so Bürgermeister Martin Finzel. Unter Federführung von Bauamtsleiter Marten Büttner arbeitet die Gemeindeverwaltung Ahorn nun an Plänen für eine weitere bauliche Umsetzung. Dazu fanden diese Woche interne Abstimmungen statt, die Fördervoraussetzungen wurden geprüft und die konkreten Fahrgastzahlen an den einzelnen Haltestellen näher betrachtet. Auf Grundlage dieser Erhebungen folgte eine konkrete Begehung kritischer Haltestellen im Gemeindegebiet, zu der der Fachbereichsleiter Tiefbau im Landkreis Coburg Jürgen Alt und der für den öffentlichen Personennahverkehr zuständige Sachbearbeiter Dennis Flach als Experten hinzugezogen wurden.

Weitere Informationen unter folgenden Link.

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Bauen und Verkehr

Veröffentlicht am 30.09.2020, 15:41 Uhr

Veröffentlicht von Franziska Dorn

Sperrung Teile der Thüringer Straße

Aufgrund der aktuellen Baumaßnahmen rund um die Johann-Gemmer-Grundschule in Ahorn wurde ein Teil der Thüringer Straße, welcher in die Schulstraße führt ab heute komplett für den Durchgangsverkehr gesperrt. Folglich ist die Thüringer Straße nun eine Sackgasse und von der Schulstraße aus kann nicht in die Thüringer Straße abgebogen werden.

Hier haben die Außenarbeiten rund um die Schule begonnen, der Asphalt wird abgebrochen und ein komplett neuer Eingangsbereich wird entstehen. Hier geht es vor allem um den barrierefreien Zugang, Halte- und Parkbereiche für die Schulbusse und vor allem um die sicheren Wartebereiche für unsere Schüler und Schülerinnen.

Wir bitten die Sperrung entsprechend zu beachten.

Veröffentlicht am 07.09.2020, 04:16 Uhr

Veröffentlicht von Martin Finzel

Vorschulkindergarten startet

Die ersten Räume im neu sanierten Schusterbau an der Grundschule Ahorn können heute vom neuen Vorschulkindergarten des ev. Kinderhauses Pusteblume erstmals genutzt werden. Stück für Stück werden in den kommenden Wochen die Lernwerkstatt, ein Bewegungsraum, die Schulungsräume der Erwachsenenbildung (VHS) und der Wasserwacht bis hin zum neuen Lehrschwimmbecken folgen.

Eine offizielle Eröffnung des Vorschulkindergartens wird nach Fertigstellung aller Räume der neuen Einrichtung erfolgen.

Bis zuletzt arbeiteten die Mitarbeiter*innen des Vorschulkindergartens, die Handwerksfirmen, die Architekten und Fachplaner sowie die Mitarbeiter des Bauamtes und des Bauhofs fleißig daran, diesen ersten Schritt in den neuen Räumen möglich zu machen. Die Gemeinde Ahorn selbst ist Bauherr der gesamten Maßnahme.

Herzlichen Dank für diesen Einsatz und einen guten Start!

Martin Finzel
1. Bürgermeister

Veröffentlicht in: Bauen und Verkehr

Veröffentlicht am 17.08.2020, 13:01 Uhr

Veröffentlicht von Franziska Dorn

Baugrunduntersuchung zwischen Alte Schäferei und Einmündeung der GVS Finkenau in die B3030

Die Bayerische Straßenbauverwaltung hat Baugrunduntersuchungen (Bohrungen und Sondierungen) für die Maßnahme B303, GRW südlich Ahorn, BA II (GRW-Programm Bund 2020 – 2024) / öFW-Ausbau beauftragt.

Diese Baugrunduntersuchungen im Wegabschnitt zwischen der Alten Schäferei Ahorn und der Einmündung der GVS Finkenau in die B 303 werden voraussichtlich in der KW 36- 37 / 2020 durch die Bohrfirma Dippold durchgeführt.

Veröffentlicht in: Bauen und Verkehr

Veröffentlicht am 04.08.2020, 05:52 Uhr

Veröffentlicht von Franziska Dorn

Abschaltung der Wasserversorgung

Bitte beachten Sie:
Am heutigen Dienstag kann es kurzfristig zur Abschaltung der Wasserversorgung im Bereich Triebsdorf/Finkenau kommen. Im Zuge einer Netzüberprüfung wird eine Leckstelle gesucht. Wir bitten um Verständnis.

Veröffentlicht am 24.06.2020, 14:01 Uhr

Veröffentlicht von Franziska Dorn

Baumfällarbeiten

Aufgrund von Baumfällarbeiten ist die Straße „Hohenstein“ ab Höhe des Hohensteiner Schlosses bis zur Abzweigung Stöppach/Haarth vom morgigen Donnerstag, den 25.06.2020 bis einschließlich Samstag, den 27.06.2020 für den gesamten Verkehr gesperrt.

Wir bitten um Beachtung.

Veröffentlicht am 28.05.2020, 10:01 Uhr

Veröffentlicht von Franziska Dorn

Aufhebung Einbahnstraßenregelung Schulstraße

Ab dem morgigen Freitag, den 29. Mai 2020 wird die Einbahnstraßenregelung in der Schulstraße in Ahorn aufgehoben. Die Einbahnstraßenregelung wurde aufgrund der großen Baumaßnahmen an der Grundschule getroffen, die nun zum größtenteil abgeschlossen sind. Ab Freitag ist die Schulstraße daher wieder beidseitig befahrbar.

Veröffentlicht am 21.04.2020, 08:53 Uhr

Veröffentlicht von Franziska Dorn

Wertstoffhof ab Morgen wieder auf

Bitte beachten Sie, dass der Wertstoffhof in der Finkenauer Straße ab dem morgigen Mittwoch, den 22. April wieder geöffnet hat. Einmalig werden wir diese Woche am Mittwoch und Samstag erweiterte Öffnungszeiten zur Anlieferung anbieten und die Öffnungszeiten verlängern.

An folgenden beiden Tagen bieten wir Sonderöffnungszeiten an:
Mittwoch, den 22. April von 14 bis 19 Uhr
Samstag, den 25. April von 9 bis 12.30 Uhr

Ab dem 29. April gelten dann die gewohnten Öffnungszeiten:
Mittwoch von 16 bis 19 Uhr
Samstag 10 - 12.30 Uhr

Bitte beachten Sie, dass auf dem Wertstoffhoff aus gegebenem Anlass maximal 2 Personen zeitgleich abladen dürfen und immer ein Mindestabstand von 1,5 m gewährleistet sein muss. Aus Respekt für unsere Mitarbeiter bitten wir um das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung.

Veröffentlicht am 10.04.2020, 11:01 Uhr

Veröffentlicht von Franziska Dorn

Schöne Osterfeiertage

Frohe Osterfeiertage wünscht die Gemeinde Ahorn.
Bleiben Sie gesund!

Veröffentlicht am 02.04.2020, 09:34 Uhr

Veröffentlicht von Franziska Dorn

Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (m/w/d)

Die Gemeinde Ahorn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (m/w/d) für den technischen Bereich der Gemeindewerke Ahorn, Eigenbetrieb der Gemeinde Ahorn.

Das Wasserleitungsnetz erstreckt sich auf einer Länge von ca. 47 km und beinhaltet ca. 1.400 Hausanschlüsse. Weiterhin sind 2 Druckerhöhungsanlagen zu betreiben und zu unterhalten. Jährlich werden ca. 240.000 cbm Trinkwasser verteilt.

Weitere Informationen zum Stellenprofil und den Aufgaben finden Sie auf unserer Homepage: www.ahorn.de

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 20.03.2020, 13:25 Uhr

Veröffentlicht von Franziska Dorn

Bayern verhängt landesweite Ausgangsbeschränkung

Wie Ministerpräsident Söder gerade in seiner Pressekonferenz veröffentlichte, verhängt Bayern eine landesweite Ausgangsbeschränkung ab dem heutigen Freitagabend 24:00 Uhr. Dies gelte für vorläufig zwei Wochen. Passierscheine sind nicht erforderlich.

Quelle Grafik: quer beim BR

Veröffentlicht am 18.03.2020, 14:50 Uhr

Veröffentlicht von Franziska Dorn

Ahorn packt`s! ... weil Bürger Bürgern helfen!

Die Gemeinde Ahorn hat einige grundlegende Regelungen im Umgang mit Corona getroffen. Dazu haben wir Ihnen eine aktuelle Bürgerinformation erstellt, die Morgen im gesamten Gemeindegebiet verteilt wird.

Darüber hinaus hat die Gemeinde Ahorn eine Nachbarschaftshilfe ins Leben gerufen, an der sich möglichst viele Menschen beteiligen sollen. Über eine angelegte Hotline der Gemeinde Ahorn können sich nicht nur engagierte Bürger*innen melden, sondern auch Hilfesuchende. Die Hotline ist – bis auf Weiteres – täglich (Montag – Sonntag) von 8-18.00 Uhr unter der Telefonnummer 09561-8141-29 zu erreichen.

Externen Link öffnen